Mandy Grigoleit
Mandy Grigoleit

Wie Sie Grippe vorbeugen und behandeln können.

Die Selbstheilungskräfte aktivieren und den inneren Arzt stärken !

Viren sind wenige tausendstel mm groß.

Sie bewegen sich im Größenbereich von 

Molekülen und bestehen aus Erbgut und einer Umhüllung.

Terminvereinbarungen

Sie erreichen mich auch per Whats-App

oder SMS unter 0173-9087234

 

Praxisadresse:

Mandy Grigoleit

An der Bundesstr.

D-23911 Ziethen

 

Rollstuhlgerechte Praxis

Parkplätze vor der Tür

 

Kontaktformular

 

 

 

Das Immunsystem stärken und die Selbstheilungskräfte aktivieren.

Erkältung und Grippe behandeln mit der Bioenergetischen Balance Therapie©

Grippe und Erkältungen vorbeugen und das Bewusstsein auf den eigenen inneren Arzt legen. 

 

Grippeviren :

Wussten Sie, das Grippeviren den Winter lieben, weil sie bei niedrigen Temperaturen besser überleben ?

 

Ein grippaler Infekt ist meistens eine starke Erkältung, während die echte Grippe durch den Influenza-Virus ausgelöst wird.

Eine normale Erkältung kann durch ca. 200 verschiedene Viren ausgelöst werden. Unser Immunsystem reagiert daraufhin meistens mit einer laufenden Nasen, Halsschmerzen oder Husten.

Auch eine Magen-Darm-Grippe mit Durchfall und/oder Erbrechen hat nichts mit dem Influenza-Virus zu tun. 

 

Eine echte Grippe bezeichnet man die Erkrankung durch das das Influenzavirus "Influenza". Hier gibt es verschiedene Typen von Influenza-Viren : Typ A, Typ B oder Typ C. 

Der Influenza-Virus A ist auf der ganzen Welt verbreitet und der am häufigste vertretene Virus bei einer gefährlichen Grippeerkrankung. Ihr Arzt hilft Ihnen dabei zu unterscheiden ob Sie an einer normalen Erkältung oder an einer Grippe erkrankt sind. 

 

Eine Grippe kann schlagartig auftreten und beginnt oft mit Frieren, Schüttelfrost, gefolgt von Gliederschmerzen / Zerschlagenheitsgefühl, hohes Fieber über 39 Grad und Schweißausbrüche.

 

Da wir in unserem Körper ständig eine große Anzahl an Mikroorganismen mit uns herum tragen, ist unser Organismus im Erkältungszustand oder bei einer Grippe geschwächt und daher anfälliger gegenüber Bakterien. 

 

Wenn zusätzlich eine bakterielle Erkrankung auftritt kann es zu Ohrenentzündungen, Halsschmerzen, Lungenentzündung oder Herzmuskelentzündungen kommen. Diese können jeweils auch unterschiedliche Symptome hervorrufen und sollten umgehend von einem Arzt behandelt werden. 

 

Bitte gehen Sie bei diesen Symptomen immer erst zu Ihrem Arzt.

Die Bioenergetische Balance Therapie© kann parallel angewendet werden. 

 

Wussten Sie, das die Inhaltsstoffe des Drachenblutbaumes eine antivirale, antibakterielle, antimykotische und antioxidative Wirkung haben ?

Passende Produkte dazu finden Sie bei mir in der Praxis und werden spezifisch anhand einer Bedarfsanalyse des Immunsystems ermittelt.

 

Die Ansteckung mit Grippeviren kann durch Tröpfcheninfektion auf infizierten Gegenständen erfolgen.

Wenn die Temperaturen im Herbst fallen, können sich Viren auch wieder leichter vermehren.

Denn Viren überleben dann auch länger außerhalb des Körpers z.B. auf Türgriffen, Haltestangen in öffentlichen Verkehrsmitteln, an Telefonen, im Fittnessstudio, an Handys, an Einkaufswagen, Rolltreppen, Spielgeräte u.s.w.

 

Kommen ihre Hände in Kontakt mit "infizierten" Gegenständen, auf denen sich virushaltige Sekrete befinden und Sie berühren dann damit ihre Nase, ihren Mund (Fingernägelkauer und Küsser aufgepasst) oder andere Schleimhäute, ist die Ansteckungsgefahr sehr hoch.

Grippeviren übertragen sich auch durch die Luft

Viren befallen Schleimhautzellen, z.B. durch Einatmen durch die Nase und vermehren sich dort.

 

Krankheitserreger haften nicht nur an Gegenständen, sondern auch an winzigen Tröpfchen die durch die Luft schweben, die sog. Tröpfcheninfektion. Diese Tröpfcheninfektion kann auch durch eine andere erkrankte Person geschehen. Durch Einatmen dieser Tröpfchen durch Niesen, Husten oder Küssen, können sich die 

Viren transportieren, einnisten und vermehren. 

Wenn es einem nun doch erwischt hat....

Wer an Grippe erkrankt, ist schon ab den ersten Symptomen ca. 5-7 Tage lang ansteckend. Die ersten Anzeichen können bereits nach einem Tag auftreten. 

 

Wer an einer richtigen Influenza-Grippe erkrankt, der braucht eine Woche bis eine Besserung eintritt. Aber mit der richtigen Unterstützung und Ruhe ist es zu schaffen. 

Wie stark ist Ihr Immunsystem ?

Ob Sie an einer Grippe erkranken, kommt auch auf den Status ihres körperlichen wie auch seelischen Allgemeinbefindens und die Stärke ihres Immunsystems an, ob sie weitesgehend immun sind oder erkranken.

 

Eine Grippe, die meist mit hohem Fieber einhergeht oder auch andere Erkrankungen wie eine Erkältung oder Husten die den Körper erheblich belasten, fordern einen erhöhten Vitalstoffbedarf ein um die Selbstheilungskräfte zu stärken und das trotz der Anforderungen im Alltag. Also ist der Vitalstoffbedarf erhöht. Vitamin C, Zink und Selen sind bei einer Grippeinfektion oder Erkältung sehr nützlich. Viele Menschen werden oft im Urlaub oder am Wochenende krank, weil Sie ihr Pflichtbewusstsein daran hindert, Schwäche zu zeigen und krank zu werden.

 

Auch hier kann die Bioenergetische Balance Therapie© helfen, die Balance wiederherzustellen. 

 

Grippe vorbeugen & Grippe natürlich behandeln

Wussten Sie, das Zucker unsere weißen Blutkörperchen hemmt

und Viren und Bakterien den benötigten Nährboden liefert ?

 

Wussten Sie, das die Aminosäure L-Arginin überlebenswichtig für Viren ist und

Sie daher Erdnüsse, Nüsse und Schokolade meiden sollen ?

 

Wussten Sie, das die Aminosäure L-Lysin ausgeprägte antivirale Eigenschaften aufweisst und zu den essentiellen Aminosäuren gehört, die nicht vom Körper

selbst gebildet werden können und so in ausreichender Menge mit der

Nahrung aufgenommen werden sollte ?

 

Wie Sie neben der Schulmedizin Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren, das Immunsystem stärken und den inneren Arzt unterstützen können.

Optimierte Vitalstoffversorgung zur Stärkung des Immunsystems

Eine spezifische Vitalstoffanalyse für Ihr Immunsystem,

dauert ca 30 min und kann helfen herauszufinden welche Vitalstoffe für Ihre Erkrankung benötigt werden.

 

Eine Kombinierte Bioenergetischen Balance Behandlung©

(Dauer ca. 45-60 min) kann auf verkürztem Weg ihre Selbstheilungskräfte aktivieren, Viren und Bakterien mindern und so das Immunsystem stärken.

 

So kann der Ihr innerer Arzt bei dem Genesungsprozess optimiert und effektiv unterstützt werden.

Vereinbaren Sie Ihren Termin in der Praxis oder direkt bei mir unter

Mobil Tel. 0173 - 9087234

 

Bei den ersten Anzeichen eines grippalen Infektes oder einer Erkältung, kann die Homöopathie hilfreich und unterstützend für das Immunsystem sein.

Forscher der Universität Yale haben herausgefunden, dass unsere Nasenschleimhäute bei Kälte weniger abwehrstark sind. Damit bahnen sich Viren ihren Weg in unseren Organismus. Wir können also Grippe vorbeugen, indem wir die Nase und die Schleimhäute stärken.

 

Grepofit Nosol Aqua Nasenspray, ist eine antiseptisches Nasenspray und besteht u.a. aus Thermalwasser der Heilquelle Podhyjska, einem Extrakt aus Grapefruitkernen, Baikal-Helmkraut und Salbei.

Das spezielle Nasenspray können Sie bei mir in der Praxis erwerben oder direkt im Shop von Phiwana kaufen. Link zum Shop hier

Gut gelüftete Räume in der Erkältungszeit.

 

Wenn man also weiß, das Grippeviren sich auch durch die Luft vermehren, erklärt es sich von selbst das es sinnvoll ist, regelmäßig zu lüften. Denn ohne regelmäßigen Luftaustausch können sich Krankheitserreger recht lange in geschlossene Räume halten. Wissenschaftler des Virgina Polytechnik Institutes in den USA haben in Luftproben einer Kindertagesstätte Grippeviren nachgewiesen, zu einem Zeitpunkt der Probeentnahme indem keine erkrankte Person anwesend waren.

 

Tipp: Für ein angenehmes Raumklima können Sie zusätzlich einen Wasservernebler mit einer speziellen Aroma-Ölmischung z.B. von Primavera benutzen. Clearair, Clearmind oder Eukawohl, atem wohl, Primavera Produkte finden Sie auch bei uns in der Praxis.

Ruhen Sie sich aus

 

Die körperliche Schonung ist wichtig um den Infekt schnell auszukurieren. 

Während eines Infekts oder einer Erkältung benötigt der Körper Vitalstoffe, Ruhe und Wärme.

Denn das Immunsystem verbraucht bei der Abwehr der Erreger viel Energie. 

Wer Fieber hat und schwitzt sollte darauf achten, die verlorene Flüssigkeit, z.B. mit stillem Wasser oder einer Gemüse oder Kraftbrühe wieder aufzufüllen. 

Warme basische Fußbäder sind nicht nur entspannend, sondern sie unterstützen den Körper durch natürliche entgiftung über die Fußreflexzonen und stärken Nieren- und Blasenmeridian.

Inhalieren Sie die Grippe oder die Erkältung einfach weg

 

Bei einer laufenden Nase oder Husten kann inhalieren hilfreich und unterstützend wirken.

  • Eukalyptus ist bei Erkältungskrankheiten hilfreich, es löst den Schleim und fördert den Auswurf. Zudem wirkt Eukalyptus keimtötend. Allerdings sollte Eukalyptus nicht zeitgleich mit Homöopathischen Mitteln angewendet werden, es hebt deren Wirkung auf.
  • Teebaumöl, Kamille, Salzwasser, Rosmarin, Salbei

sind empfehlenswert.

Ingwersaft-Tee nach Sephen Harrod Buhner. Er ist einer der weltweit führenden Experten für angewandte Pflanzenmedizin.

Ingwer ist nur dann bei Grippe hilfreich, wenn der Saft der frischen Wurzel verwendet wird. 

 

Sie benötigen:

  • 1/2 - 1 kg Ingwerwurzel
  • 1 Bio-Limette
  • 1 TL Honig
  • Cayenne Pfeffer
  • Wasser

Entsaften Sie 1/2 bis 1 Kg Ingwerwurzel. Quetschen Sie die Masse aus, um den gesamten Saft herauszubekommen. Kühl aufbewahren.

Gießen Sie 90 bis 120 Milliliter Saft in ein Gefäß und geben Sie den Saft eines ausgepressten Limettenviertels hinzu, 1 TL Honig, 1/8 Teel. Cayenne und 1/4 Liter Wasser. Gut umrühren. 4-6 Tassen täglich trinken.

 

Ingwer ist in dieser Form ein potentes Antiviralmittel. Der frische Safttee wirkt auch schleimverdünnend, schützt die Schleimhautmembranen und wirkt hervorragend fiebersenkend (diaphoretisch) bei Infektionen.

Ich hoffe Sie konnten ein paar nützliche Impulse mitnehmen. Bedenken Sie bitte das der erste Schritt, der Weg zum Hausarzt ist.

 

Für alle weiteren Beratungen und alternative Therapiemöglichkeiten, können Sie einen Termin bei mir in der Praxis vereinbaren

oder ganz einfach und schnell

über Whats-App oder 

Mobil Tel. 0173 - 9087234

 

Gute Besserung wünscht 

Mandy Grigoleit

Datenschutzerklärung             Impressum

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2003-2019 by Mandy Grigoleit. Alle Rechte vorbehalten. Mobil: 0173 - 9087234 Hinweis: Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle Inhalte dieser Webseiten ausschließlich zu Informationszwecken und zur Bewusstseinserweiterung dienen. Für Schäden, die durch Selbstdiagnose und/oder Selbsttherapie entstanden sind, übernehmen ich keinerlei Verantwortung oder Haftung. Die publizierten Informationen stellen in keiner Weise einen Ersatz für eine ärztliche Beratung oder Behandlung dar, sie ersetzen keine vom Arzt verschriebene Medikamente oder Therapien. Mandy Grigoleit Gesundheitsförderung und Gesundheitsberatung bei Burnout, psychische Probleme, Stress, Fußpilz, Herpes, Trauma, Schock, Gürtelrose behandeln, Gesichtsrose, u.v.m. für die Umgebung Ziethen, Ratzeburg, Mölln, Lübeck, Hamburg, Schwerin, Rostock, Scharbeutz, Bargteheide.